Magda Van Cappellen

Magda Van Cappellen

Mutter von 2 Söhnen

Diplom-Heilpädagogin
Psychotherapeutische Heilpraktikerin
Logotherapeutin (Viktor Frankl)
Mentorin für Persönlichkeitsbildung/Wertimagination (Uwe Böschemeyer)
Counseling in Existentieel Welzijn - Universität Leuven

ECP – Europäisches Zertifikat für Psychotherapie
Lehrpsychotherapeutin und Supervisorin der European Association for Logotherapy and Existential Analysis (EALEA )
Supervisorin in Therapie, Beratung und Bildung (DGLE)

Lehrtätigkeit (Naturwissenschaften) (1976-1979)
Leitung eines Heilpädagogischen Kinderhauses (1983 – 1997)
Mitarbeiterin und stellvertretende Leiterin des Hamburger Instituts für Existenzanalyse und Logotherapie / Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung (1996-2010)

Mitbegründerin des Instituts für Angewandte Heilpädagogik (1983)
Mitglied in der DGLE seit 1995
Mitbegründerin des Deutschen Berufsverbands für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung nach Uwe Böschemeyer (DBWP, 2003)
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des DBWP (2003-2010)
Mitbegründerin der Europäischen Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung (EUWOP, 2006)

Von Dr. Uwe Böschemeyer persönlich autorisiert zur Praxis, Lehre, Forschung und Ausbildung für die von ihm entwickelten Konzepte der Wertimagination und Wertorientierten Persönlichkeitsbildung.

Veröffentlichungen

Bei sich beginnen – 17 Wege zum Glück, zusammen mit Uwe Böschemeyer
Hamburg, Ellert & Richter Verlag 2004

Herausgeberin: Bildung und Werte – Jahrbuch der Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung
Band 1 und Band 2: 2007
Band 3: 2009
Band 4: 2010
Norderstedt - BOD


Artikel: Brückenbau – Grundlegende Gedanken zur Arbeit der Wertorientierten Persönlichkeitsbildung
in „Bildung und Werte“ Band 3 – 2009



DGLE Logo EAP Logo
ECP-Psychotherapist


zurück nach oben